Gesetzesinitiative – Regelungen für kleine eMobile

Paragraph

Gesetzesinitiative

Bewegung – Bundesrat erhöht Druck auf Regierung endlich Regelungen für kleine eMobile zu definieren

Es kommt wieder Bewegung in die Diskussion, ob und wie zukünftig innovative e-Fahrzeuge wie Roller, Einräder, kurz gesagt alle „kleinen“ eMobile für den Straßenverkehr zugelassen werden können. Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem Sitzungsprotokoll: „In einer begleitenden Entschließung zur Sitzung vom 23. September 2016 fordert der Bundesrat rechtssichere Regelungen für kleine Elektromobile wie Elektroboards, Elektroroller oder –scooter. Diese erreichen häufig hohe Geschwindigkeiten und werden von Erwachsenen wie Kindern genutzt, obwohl sie nach derzeitiger Rechtslage gar nicht zum Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. Im Interesse der Rechtssicherheit und zur Förderung der Elektromobilität soll die Bundesregierung schnellstmöglich die verhaltens- und zulassungsrechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb solcher Kleinstmobile schaffen, heißt es in der Entschließung.“ Der genaue Wortlaut ist in folgender Drucksache auf Seite 3 unter 2. nachzulesen >>> Drucksache 332/16 (Beschluss) <<<

EGRET Elektro-Roller – neue Fahrzeugserie im Programm

EGRET One S e-Tretroller vom Feinsten

EGRET One S Präsentation

Schlicht, elegant, innovativ – eine Klasse für sich

Viele kennen ihn aus der Kindheit – nach dem BobbyCar meist das erste eigene Fahrzeug, frei, wild, voller Tatendrang die Welt entdecken, mit dem eigenen Tretroller! Nicht nur für diejenigen, welche sich im Kern ein Stück Kindheit bewahrt haben, kommt jetzt der Tretroller 2.0 – macht sämtliche Kurzstrecken zum reinsten Vergnügen und bringt uns täglich ein Stück kindliche Unbekümmertheit zurück! Diesen einzigartigen Roller gibt es zwischenzeitlich in 3 Ausführungen – ONE V3, ONE S und seit wenigen Tagen den TEN – genial sind alle und die Unterschiede finden sich in den Details. Zwar haben diese allesamt noch keine Straßenzulassung in Deutschland, trotzdem finden sich etliche passende Gelegenheiten und Einsatzzwecke für diese innovativen Fahrzeuge. Und der „Herr der Roller“ persönlich, Florian Walberg von Urban Electrics kümmert sich intensiv an vorderster Front um die europaweite Zulassung in einer ganz neuen Fahrzeugklasse, der so genannten PLEV – für mehr Infos zum Thema unbedingt >>> diesen hoch interessanten Artikel lesen!!! <<< Alle wichtigen Details zu den Rollern findet Ihr >>>hier auf unserer EGRET-Seite<<<. Ab sofort kann man die Fahrzeuge bei uns nach Vereinbarung Probefahren und Erwerben – selbstverständlich sind wir auch im Servicefall jederzeit für Euch da.