ERAZOR 800 – Kleiner aber feiner e-Scooter

ERAZOR 800

ERAZOR 800

Allrounder – klappbar ideal für mobilen Einsatz mit Zulassung

Dieses kleine Kraftpaket ist ein vollwertiger e-Roller um gemütlich im Sitzen zu fahren, mit komfortabler Federung zum bequemen Cruisen! Der Scooter kommt mit entsprechenden COC-Papieren, d.h. er hat die allgemeine Zulassung als Moped nach StVZO bereits inklusive – also nur noch Haftpflichtschild holen, anschrauben und losdüsen, leise und ohne lästige Abgase.

Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 30 Km/h kommt der kleine Flitzer je nach Belastung ca. 20 Kilometer weit, dann muss er wieder an die Steckdose. Das Gesamtgewicht inkl. des Akkupacks beträgt durch die massive Bauweise ca. 40 Kg. Mit 2 Handgriffen ist er ruck zuck zusammengeklappt – einfach Sattelstütze abnehmen, Sicherungssplint am Klapphebel entfernen, Hebel ziehen und Lenker nach hinten klappen – fertig! Der praktische Einkaufskorb montiert auf dem Gepäckträger ist ebenfalls bereits inklusive, weiteres Zubehör optional erhältlich. Mit einem Preis von ca. 600,- EUR ist er außerdem sehr erschwinglich, da macht das Fahren doch gleich doppelt Spaß! Wer es testen will, einfach vorbeikommen und Probefahren, Terminvereinbarung und weitere Informationen unter: >>> Kontakt eMotion-Flitzer <<<

Ninebot Mini Pro Street – mit Zulassung nach StVZO

Ninebot Mini Street mit Zulassung nach StVZO

Ninebot Mini Street mit Zulassung

Ninebot Mini Pro – mit Lenkstange, Beleuchtung und Kennzeichenhalter

Der Ninebot Mini Pro ist nun bereits seit einiger Zeit erfolgreich auf dem Markt – jetzt wird er für eine ungleich größere Gruppe von Menschen interessant! Bisher war der 13 Kg leichte Stehroller mit einem Knielenker ausgestattet, über welchen sich der Scooter völlig frei nur mit leichtem Druck der Knie steuern ließ. Das macht nach entsprechender Übung unglaublich Spaß weil man die Hände für andere Dinge frei hat – allerdings ist diese Ausführung durch sowohl den fehlenden Lenker als auch die nicht vorhandene Beleuchtung auf deutschen Straßen nicht zugelassen, d.h. er kann so nur auf Privatgelände oder teilweise im europäischen Ausland während des Urlaubs gefahren werden.

Jetzt kommt Abhilfe! Seit neuestem gibt es dieses trendige Gefährt in der Ausführung „Street“ zu kaufen – mit ordentlichem Lenker und StVZO-Paket welches Beleuchtung, Reflektoren und einen Kennzeichenhalter beinhaltet. Damit ist es nun möglich, den Mini für den Betrieb im Straßenverkehr auf gleicher Basis wie den SEGWAY zuzulassen und das alles für unter 1.000,- EUR! Einfach noch ein Haftpflichtkennzeichen holen beim Versicherungsvertreter Deines Vertrauens und schon geht es los, sofern mindestens eine Mofa-Prüfbescheinigung vorhanden ist. Probefahren und einpacken jederzeit bei uns, weitere Infos unter: >>> Ninebot Mini Street <<<