Gesetzesänderung – 3-Rad fahren mit Mofa-Prüfbescheinigung

Paragraph

Gesetzesänderung

Erleichterung – Mofa-Prüfbescheinigung wurde aufgewertet, ab sofort auch 3-Räder erlaubt

Gute Nachrichten für alle welche lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung besitzen, jedoch gerne auch ein 3-rädriges Fahrzeug mit einer Bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 25 Km/h fahren würden. Dies war bisher den Besitzern einer Fahrerlaubnis Klasse AM oder höher vorenthalten da es sich hierbei um ein mehrspuriges Kraftfahrzeug handelt. Mit der 11. Änderungsverordnung zur FeV dürfen solche Fahrzeuge nun mit Wirkung vom 28.12.2016 bereits mit einer Mofa-Prüfbescheinigung gefahren werden! Somit ist es auch möglich, dass Personen mit Geburtsdatum vor dem 01.04.1965 Fahrzeuge wie den Eco Engel ganz ohne jegliche Bescheinigung oder Fahrerlaubnis fahren dürfen. Dies ermöglicht nun einem großen Personenkreis, beim Thema Mobilität nicht mehr nur auf die 6 Km/h langsamen Seniorenmobile zurückgreifen zu müssen! Der genaue Wortlaut ist in folgendem Beitrag aus der „FahrSchulPraxis“ nachzulesen >>> 11. Fahrerlaubnis Änderungsverordnung <<<

Biosphärenbus Schwäbische Alb – Ausflüge erleben

Infoflyer Biosphärenbus 2017

Infoflyer Biosphärenbus 2017

Der neue Infoflyer ist da – mit dem Biosphärenbus rund um den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen

Der aktuelle Infoflyer ist wieder vollgepackt mit interessanten Informationen und Ausflugszielen rund um den ehemaligen Truppenübungsplatz in Münsingen. Unter Anderem findet man Informationen zu 2 SEGWAY Touren von uns in wildromantischer Landschaft. Mit dem Biosphärenbus direkt ins Herz des Biosphärengebiets Schwäbische Alb fahren, Fahrräder mitnehmen und radeln, nach Belieben wieder einsteigen und den nächsten Streckenabschnitt mit dem Bus zurücklegen. Ein solcher Ausflug aktiviert alle Sinne und man erlebt einen unvergesslichen Tag – der Flyer soll bei der Planung helfen und Anregungen geben. Dieser liegt bei uns im Showroom aus, alternativ gibt es ihn hier direkt zum Download –  >>> Biosphärenbus Schwäbische Alb <<<

PUFFST Du noch aus, oder STROMERST Du schon?

Neuer Slogan eFahrzeuge - PUFFST Du noch aus, oder STROMERST Du schon?

Neuer Slogan eFahrzeuge

Pionier sein – und andere zum Nachdenken anregen

Das ist der Sinn unseres neu kreierten Slogans auf unserem Renault Kangoo Maxi ZE – aktiv zeigen dass man die Zeichen der Zeit erkannt und die Herausforderung angenommen hat sowie direkt auch andere Verkehrsteilnehmer auf das Thema aufmerksam machen und zum Umdenken zu bewegen. Das klappt mit dem beabsichtigt leicht provokativen aber witzigen und einprägsamen Spruch „PUFFST Du noch aus, oder STROMERST Du schon?“ Die Zeit der Verbrenner und Selbstzünder ist vorbei, die Evolution geht weiter und Elektrofahrzeuge sind die Zukunft – bereits heute effizienter als es die aktuellen Motoren je sein können und, mit grünem Strom betrieben, für Mensch, Natur und Umwelt die unbestritten klar bessere Variante!

Ihr habt auch ein Elektrofahrzeug und wollt ebenfalls Flagge bekennen? Kein Problem, das freut uns – der Slogan ist bei uns als Aufkleber, Schriftzug oder Folie in verschiedenen Größen und Farben zum Selbstkostenpreis zu bekommen, einfach Kontakt aufnehmen: >>> Kontakt eMotion-Flitzer <<<

Gesetzesinitiative – Regelungen für kleine eMobile

Paragraph

Gesetzesinitiative

Bewegung – Bundesrat erhöht Druck auf Regierung endlich Regelungen für kleine eMobile zu definieren

Es kommt wieder Bewegung in die Diskussion, ob und wie zukünftig innovative e-Fahrzeuge wie Roller, Einräder, kurz gesagt alle „kleinen“ eMobile für den Straßenverkehr zugelassen werden können. Nachfolgend ein Ausschnitt aus dem Sitzungsprotokoll: „In einer begleitenden Entschließung zur Sitzung vom 23. September 2016 fordert der Bundesrat rechtssichere Regelungen für kleine Elektromobile wie Elektroboards, Elektroroller oder –scooter. Diese erreichen häufig hohe Geschwindigkeiten und werden von Erwachsenen wie Kindern genutzt, obwohl sie nach derzeitiger Rechtslage gar nicht zum Betrieb im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind. Im Interesse der Rechtssicherheit und zur Förderung der Elektromobilität soll die Bundesregierung schnellstmöglich die verhaltens- und zulassungsrechtlichen Voraussetzungen für den Betrieb solcher Kleinstmobile schaffen, heißt es in der Entschließung.“ Der genaue Wortlaut ist in folgender Drucksache auf Seite 3 unter 2. nachzulesen >>> Drucksache 332/16 (Beschluss) <<<

Aktion zugunsten AK-Asyl Bad Urach

SEGWAY Parcours anlässlich Gewerbeschau Bad Urach

Vergangenen Sonntag, 24.04.2016, lud die Stadt Bad Urach zur diesjährigen Gewerbeschau mit gleichzeitigem verkaufsoffenen Sonntag sowie Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Bad Urach ein. Ein buntes Programm mit zahlreichen Aktionen wurde von vielen fleißigen Teilnehmern auf die Beine gestellt so dass wirklich für jeden der Gäste etwas dabei war. Leider wurde der Wettermacher wohl nicht rechtzeitig in die Planungen involviert, so dass bei Temperaturen um die 3 Grad und wiederkehrenden Schneeschauern für die Outdoor-Bereiche leider wenig Resonanz zu verzeichnen war. Trotzdem gab es immerhin ein paar Verwegene, welche die Gelegenheit nutzten, um auf unserem SEGWAY Parcours einige Runden zu drehen. Für einen kleinen Beitrag von nur 3,- EUR war dies für alle Personen ab 12 Jahren möglich. Den gesamten Erlös dieser Aktion inkl. einer Aufstockung des Betrags unsererseits spendeten wir anschließend dem AK-Asyl Bad Urach für seine wichtige Arbeit in der Kinder- und Jugendintegration. An unserem Infostand konnten alle unsere aktuellen Fahrzeuge angeschaut und Probegefahren werden. Zusätzlich gab es eine Einführungsaktion für die EGRET Elektroroller, welche wir noch bis einschließlich 08.05.2016 aufrechterhalten. Bei Interesse, >>> hier geht´s zum kompletten Angebot! <<<